Featured post

Willkommen auf meinem Blog!

“Twisted Colours” – J. Gondermann – San Francisco 2018

“If a tourist visits a certain place for a short period and creates more trouble, that is silly.

But if as a tourist you make others happy during this short period, that is wise; when you yourself move on to your next place, you feel happy.

If you create problems, even though you yourself do not encounter any difficulty during your stay, you will wonder what the use of your visit was.”

(Dalai Lama)


Wir sind nie zwei Momente die selben. Wir sind immer Reisende und Reise zugleich.


OFFEN REISEN.

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß reisen, unter freiem Himmel oder im Zelt schlafen, das ist offenes Reisen. Offen sein für Altes und Neues. Für Anderes und Gleiches. Offen sein heißt Sinne schärfen und Fragen stellen.

Ich muss viel wissen, um gut fragen zu können. Vor allem was ich bin.

Sinne und Gefühle spielen eine große Rolle beim offenen Reisen. Das was im Alltag leicht verkümmert, öffnet sich auf Reisen wieder.

WIDERSPRUCHSFREI DENKEN.

Auf Reisen ist es gut möglich, bis zum Ende zu denken. Widersprüche zu erkennen und aufzulösen. Oder sie zu akzeptieren und ins Denken zu integrieren.

GUT LEBEN.

Leben passiert zwischen zwei Nichts. Es gibt nur Situationen im Leben. Immer. Diesen mit unseren gegebenen Ressourcen angemessen zu begegnen ist gut leben.


🇬🇧 Welcome to my blog! Sometimes my postings are trilingual. If not – please use Google Translate. Thanks and enjoy!


🇪🇸 ¡Bienvenido a mi blog! A veces mis publicaciones son trilingües. Si no es así, utilice Google Translate. ¡Gracias y disfruta!