Contact and Follow Me

Schreib mir eine persönliche Nachricht im Feld „Kommentar“ unten. Deine Nachricht wird nicht veröffentlicht, ich werde sie aber beantworten. Wenn ich unterwegs bin, könnte es allerdings mit der Antwort etwas dauern. Ich freue mich.

Write a message in the „Kommentar“-field to me. Your comment will not be posted but answered. It could take a bit time while I’m underway. I’m looking forward to reading from you.

Wenn Du meinen Blog abonnieren möchtest, dann trag Deine Mail-Adresse rechts in das Abo-Feld ein – du bekommst dann von WordPress eine Antwortmail, die Du noch bestätigen musst. Dann bist Du dabei und wirst regelmäßig informiert, wenn hier ein neuer Beitrag geschrieben wird. Auch das freut mich. Es kann sein, dass die Bestätigungsmail in Deinem Spam-Ordner landet. Schau halt einfach mal nach.

If you want to subscribe to my blog then fill in your mail-address in the form on the right side bar. You will receive a confirmation by WordPress which you have to confirm as well. Then you’re in and will receive a message each time I will post a day in my life. Or two. Or more. I’m looking forward as well.

4 Gedanken zu „Contact and Follow Me

  1. Andreas

    Hallo Jörg

    Wir haben uns auf dem Campingplatz Orlando in Chianti im Nirgendwo zwischen Siena und Florenz getroffen. Zwei Velofahren, beladen mit viel zu viel Gepäck und einen kleinen grünen Zelt. 🙂

    Ist schon wieder eine Weile her und die Gedanken an die schönen Reisemomente mit dem Velo verblasen langsam.
    Wie geht es dir? Hattest du eine schöne und spannende Veloreise quer durch Italien und bist schlussendlich wohlauf in Syracus angekommen?

    Habe kurz deine vielen Reiseberichte angeschaut. Du hast wirklich schöne Momente auf deinen Reisen eingefangen 🙂 . Wenn ich etwas mehr Zeit habe lese ich mich gerne mal deine vielen Reisebericht durch. Es macht neugierig und Freude auf kommende Veloreisen.
    Schreibst du keine Reiseberichte mehr seit 2015?

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Andreas

    Antwort
    1. joeyyy Autor

      Guten Tag Andreas, schön, dass du dich meldest – das freut mich.

      Ja klar kann ich mich noch gut an euch erinnern und freue mich, dass euch die erste Radreise gut gefallen hat. Wenn ihr dieses schöne Hobby weiterhin gemeinsam teilt, dann werdet ihr noch ganz viele schöne Momente auf dieser Erde mit den Menschen dort erleben.

      Ja – ich bin recht früh auf Sizilien angekommen, so dass ich sogar noch einmal um den Ätna fahren konnte, bevor ich dann in Syrakus eintraf.

      In der Tat ist der letzte Eintrag in meinem Blog von 2015 – das wird sich aber bald ändern, wenn ich die Bilder aus Italien bearbeitet habe.

      Meld‘ Dich doch einfach an und abonniere den Blog, dann bekommst Du auf jeden Fall eine Nachricht, wenn Italien drin ist.

      Einladung nach Deutschland steht 🙂

      Gruß in die Schweiz

      Jörg.

      Antwort
  2. mona behn

    hallo jörg,
    sage mal, hast du diese reisen selbst erlebt?
    wow, das ist ja wirklich abenteuer pur, aber auch
    gewiss sehr anstrengend und mit viel verantwortung
    verknüpft – da musst du schon wissen, wovon du
    redest und was du willst.
    ja, du hast richtig gelesen, ich bin morgen immer
    gut ,,drauf“ – ich schwinge die füsse aus dem bett
    und der wunderschöne tag kann beginnen::))
    woher kommst du?
    lg mona.

    Antwort
    1. joeyyy Autor

      Hi Mona, sorry für die späte Antwort.

      Ich komme aus Hannover, mitten drin. Und Du?

      Ja, die Reisen habe ich alle selbst erlebt, fotografiert und beschrieben. Seit 2009. Spätzünder, was das angeht. Deshalb aber vielleicht auch so genießend.

      Mir geht es morgens genauso: Ich freue mich, wenn ich gut geschlafen habe und stehe dann immer im Wohnzimmer, schaue nach Osten, wo die Sonne aufgeht, mache meine Gymnastik und denke über den neuen Tag nach.

      Und dann bin ich wach und guter Stimmung. Machen nicht viele Menschen und ich verstehe nicht, warum nicht.

      Meine normale Mail-Adresse lautet joeyyy@gmx.net, da können wir uns dann besser austauschen.

      Was arbeitest Du denn genau?

      Ich habe einen Job und zwei Felder, die ich ohne Bezahlung gerne ausfülle – die Fotografie und meine Trainertätigkeit für junge Leute im Sport.

      So, jetzt erstmal einen schönen Resttag und schönen Gruß

      Jörg.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s